Marktentwicklung

Nach 20 Jahren ist das Marktvolumen der Solarwärme wieder etwa da angekommen, wo es damals lag.

Im Jahr 2018 konnte die Branche Schätzungen zufolge rund 320 MW Leistung verkaufen. 13 Prozent davon entfielen auf Vakuumröhrenkollektoren, der Rest auf Flachkollektoren.

1999 dienten nahezu sämtlich neu installierte Solarwärmeanlagen zur Warmwasserbereitung. Im Rekordjahr 2008 unterstützten immerhin schon zwei Drittel aller Anlagen die Heizung. Heutzutage entfallen wieder zwei Drittel auf „briefmarkengroße Alibi-Solarwärmeanlagen“ zur Warmwasserbereitung und nur ein Dritten liefert zusätzlich Heizenergie.